Lesereise Uwe Böschemeyer

Lesereise Uwe Böschemeyer

Veranstaltungen, Veranstaltungen 2015

Sprache ist Ausdruck von Seele und Geist. Und was ist, wenn Sprache fehlt? Jeder von uns kennt das: Man hat einen Gedanken, ein Gefühl, eine Befürchtung, man will sich mitteilen – und bringt kein Wort heraus. Aus Angst vor der Reaktion des Gegenübers, aus Scham, oder weil man seinen Gesprächspartner nicht überfordern oder gar verletzen will. Wie groß der Schaden ist, den diese Sprachlosigkeit in zwischenmenschlichen Beziehungen mitunter anrichtet, wird häufig erst zu spät erkannt.

Warum belastet uns Unausgesprochenes so schwer? Wie kann man lernen, sein eigenes Schweigen zu brechen? Wo kann man den Weg zur Wahrhaftigkeit finden? Und wo den Mut, offen und damit angreifbar zu sein?
In vielen Beispielen aus seiner langjährigen Erfahrung als Therapeut erklärt Uwe Böschemeyer, wo Schweigen guttut und wo man gerade dann, wenn die Worte fehlen, etwas sagen sollte.

Stationen der Lesereise:

Dienstag, 06. Oktober 2015, 19:00 Uhr, SN-Saal, Karolingerstr. 40, 5021 Salzburg
Mittwoch, 14. Oktober 2015, 20:00 Uhr, Bildungshaus Schloss Puchberg, Puchberg 1, 4600 Wels
Mittwoch, 21. Oktober 2015, 19:00 Uhr, BH Thalia W3, Landstr. Hauptstr. 2a/b, 1030 Wien
Donnerstag, 29. Oktober 2015, 19:30 Uhr, BH Ellmauer, Bahnhofstr. 1, 5700 Zell am See
Donnerstag, 12. November 2015, 19:30 Uhr, BH Moser, Am Eisernen Tor 1, 8010 Graz
Dienstag, 17. November 2015, 19:30 Uhr, BH Tyrolia Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 15, 6020 Innsbruck

veröffentlicht am 15.09.2015


zurück zur Übersicht