Lesereise Thomas Morgenstern

Lesereise Thomas Morgenstern

Veranstaltungen, Veranstaltungen 2015

Als Leistungssportler ist es Thomas Morgenstern gewohnt, ständig von allen Seiten evaluiert zu werden: von den Zusehern und Fans, von der Presse, Trainern und seinem Team. Thomas Morgensterns gnadenlosester Kritiker aber ist Thomas Morgenstern.
Offen, sympathisch und direkt lässt der Ausnahmesportler den Leser an dem Dialog teilhaben, der sich nach seinem schweren Sturz in seinem Kopf abspielt, dabei abwechselnd sachliche Diskussion und mal lautstarker Streit ist. Es geht um die Zerrissenheit zwischen Ehrgeiz, Siegeswillen und Erschöpfung, um den Wunsch nach Selbstbestimmung und um die Angst, es alleine nicht zu schaffen. Da kämpfen zwei Persönlichkeiten miteinander – ein Teil will weiter nach oben, noch mehr erreichen, nie aufgeben, der andere Teil will sich zurückziehen und Ruhe finden.
Thomas ringt mit Thomas um große Fragen: Ob er seiner Tochter ein guter Vater sein kann, wenn er jeden Tag sein Leben riskiert? Ob er sein Privatleben aufgeben soll für den Erfolg? Und ob die engen Schranken des Leistungssports etwas mit seiner Krankheit zu tun haben?

Stationen der Lesereise:
Samstag, 26. September 2015, 19:00 Uhr, BH Thalia W3, Landstr. Hauptstr. 2a/b, 1030 Wien
Mittwoch, 30. September 2015, 19:30 Uhr, Kulturamt Spital a.d. Drau / BH Nest
Freitag, 02. Oktober 2015, 16:00 Uhr, BH Valora, Europaplatz 5, 8020 Graz
Donnerstag, 08. Oktober 2015, 19:00 Uhr, BH Thalia MH 99, Mariahilferstr. 99, 1060 Wien
Freitag, 09. Oktober 2015, 15:00 Uhr, BH Thalia Tulln, Hauptplatz 12, 3430 Tulln
Dienstag, 13. Oktober 2015, 19:00 Uhr, BH Thalia Linz, Hauptstr. 54, 4020 Linz
Samstag, 07. November 2015, 15:00 Uhr, Salzburger Buchtage: Carpe Diem, Getreidegasse 50, 5020 Salzburg
Sonntag, 15. November 2015, 15:00 Uhr, BUCH Wien, Messeplatz 1, 1021 Wien
Donnerstag, 19. November 2015, 20:00 Uhr, Bildungshaus Schloss Puchberg, Puchberg 1, 4600 Wels

veröffentlicht am 15.09.2015


zurück zur Übersicht