• WEISSBUCH HEILUNG
‹ zurück zur Übersicht

WEISSBUCH HEILUNG

Auch erhältlich als:    E-BOOK  

Erscheinungstermin: 24.01.2014 (Originalausgabe Buch)

Buchdetails
Originalausgabe

ISBN-13 978-3-7110-0042-2

Hardcover: 208 Seiten
Format: 145 mm x 210 mm, gebunden

Österreich/Deutschland: 22,95 EUR
Schweiz: 32,90 CHF*
*empfohlener VK-Preis

Buchdetails
Originalausgabe

ISBN-13 978-3-7110-5096-0

Seitenanzahl: 208 Seiten

Österreich/Deutschland: 18,99 EUR
Schweiz: 27,00 CHF*
*empfohlener VK-Preis

Teilen

WEISSBUCH HEILUNG

Wenn die moderne Medizin nichts mehr tun kann

Wie ist es möglich, dass unheilbar kranke Menschen wieder gesund werden?

Wenn Patienten ohne therapeutische Behandlung vollkommen genesen, stehen Ärzte vor einem Rätsel: Der Körper selbst lässt eine Erkrankung verschwinden. Die moderne Medizin leistet dazu keinen erkennbaren Beitrag. Solche Spontanheilungen gibt es immer wieder, verfügt doch unser Körper über eigene Organismen, um Krankheit und Verletzung zu überstehen. Alternative Heilmethoden können diese Selbstheilungskräfte unterstützen.

Kurt Langbein, einer der renommiertesten Medizinjournalisten und selbst ehemaliger Krebspatient, stellt sich die Frage: Wie funktioniert Heilung – und was trägt unsere Psyche dazu bei? Einfühlsam und offen für die Wunder des Lebens, aber wissenschaftlich fundiert sucht er Antworten auf die Fragen, wie man seinen Körper dazu bringen kann, sich selbst zu heilen und welche Rolle Schulmediziner und Heiler dabei einnehmen.

Trailer WEISSBUCH HEILUNG
Kurt Langbein

Kurt Langbein

Kurt Langbein wurde 1953 in Budapest geboren und studierte in Wien Soziologie. Er war von 1979 bis 1989 Redakteur für TV-Reportagen im ORF und von 1989 bis 1992 Leiter des Ressorts Wissenschaft beim Nachrichtenmagazin „profil“. Seit 1992 ist er geschäftsführender Gesellschafter der Produktionsfirma Langbein & Partner Media. Er ist u. a. Autor der Bestseller „Bittere Pillen“ – mit 2,7 Millionen verkauften Exemplaren eines der erfolgreichsten Sachbücher im deutschen Sprachraum – und „Radieschen von oben – Über Leben mit Krebs“, in dem er über seinen persönlichen Kampf mit der Krebserkrankung berichtete. 2013 wurde Kurt Langbein für seine engagierten und kritischen Fernsehbeiträge mit dem Axel-Corti-Preis ausgezeichnet.


Weitere Titel des Autors

RADIESCHEN VON OBEN
Verschlusssache Medizin
Landraub

Dokumente