• Warum wir Vertrauen können
‹ zurück zur Übersicht

Warum wir Vertrauen können

Auch erhältlich als:    E-BOOK  

Erscheinungstermin: 12.10.2017 (Originalausgabe Buch)

Buchdetails
Originalausgabe

ISBN-13 9783711001436

192 Seiten/ 210 x 145 mm

Hardcover mit Schutzumschlag

Österreich/Deutschland: 20,00 EUR
Schweiz: 26,90 CHF*
*empfohlener VK-Preis

E-Book-Details

ISBN-13 9783711052094

Österreich/Deutschland: 15,99 EUR
Schweiz: 23,00 CHF*
*empfohlener VK-Preis

Teilen

Warum wir Vertrauen können

Vertrauen ist allen Menschen angeboren. Manfred Stelzig belegt durch neueste Forschungen diese Grundfähigkeit zur Empathie und positiven Annahme des Anderen. Er führt zu den Mechanismen, die vom Verstehen der Ursprünge zu einem erfüllten Leben verhelfen. Nicht der Stärkere gewinnt, sondern der, der das Gemeinsame sucht.

Bereits im Embryo und im Säuglingsalter sind alle wichtigen Wesensmerkmale des Menschen zur sozialen Interaktion vorhanden. Was durchaus Sinn macht, denn die Geschichte zeigt, dass man mit gegenseitigem Vertrauen weiter kommt als in einem Kampf jeder gegen jeden. Vertrauen ist also mehr als nur ein individueller Zug: Gemeinschaften, bei deren Individuen dieses Gefühl stärker ausgeprägt ist, agieren auch insgesamt erfolgreicher.

Warum gibt es dann trotzdem Gewalt und Bosheit in Beziehungen und in der Gesellschaft, mangelnde Empathie und Vorurteile dem Fremden gegenüber? Durch welche Mechanismen kann man wieder lernen, zu den archetypisch angelegten, altruistischen Verhaltensmustern zurückzufinden?

Das Buch schenkt neben einem vertieften Verstehen der menschlichen Grundlagen die Zuversicht, dass ein echtes, wertschätzendes Miteinander ein Leben lang neu gelernt werden kann

Manfred Stelzig

Manfred Stelzig

Prim. Dr. med. Manfred Stelzig wurde 1952 in Wien geboren. Nach seiner Facharztausbildung für Psychiatrie und Neurologie und seiner Ausbildung als Psychotherapeut für Psychoanalyse und Psychodrama war er Lehrbeauftragter am Moreno-Institut in Überlingen (Deutschland). Seit 1991 leitet Stelzig den Sonderauftrag für Psychosomatische Medizin der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Salzburg. Außerdem ist er Lehrbeauftragter an der Privaten Medizinischen Paracelsus-Universität Salzburg, der Donau-Universität Krems und der Universität Innsbruck. Seine Bücher „Was die Seele glücklich macht“ und „Keine Angst vor dem Glück“ waren beide Bestseller.


Weitere Titel des Autors

KRANK OHNE BEFUND
Oh Tannentrauma
Keine Angst vor dem Glück
Was die Seele glücklich macht
Keine Angst vor dem Glück
Was die Seele glücklich macht