• Meine letzte Stunde
‹ zurück zur Übersicht

Meine letzte Stunde

Auch erhältlich als:    E-BOOK  

Erscheinungstermin: 18.09.2010 (Originalausgabe Buch)

Buchdetails
Originalausgabe

ISBN-13 978-3-902404-96-1

Hardcover: 256 Seiten
Format: 145 mm x 210 mm, gebunden

Österreich/Deutschland: 21,90 EUR
Schweiz: 38,70 CHF*
*empfohlener VK-Preis

E-Book-Details

ISBN-13 3 978-3-7110-5000-7

Seitenanzahl: 256 Seiten

Österreich/Deutschland: 5,99 EUR
Schweiz: 9,00 CHF*
*empfohlener VK-Preis

Teilen

Meine letzte Stunde

Kann das schon alles gewesen sein?

Das ist kein Buch über den Tod, das ist ein Buch über das Leben. Über jeden einzelnen der Tage, die noch vor uns liegen. Über unsere Träume und Wünsche, denen wir oftmals keine Chance auf Erfüllung geben. Über unsere Liebe zu anderen Menschen, die wir vielfach nicht auszusprechen wagen. Über die für viele schwierigste Liebe: die Liebe zu sich selbst. Über Möglichkeiten, die uns das Leben eröffnet, die wir aus Angst nicht ergreifen oder aus Unachtsamkeit nicht erkennen. Über das Leuchten in unseren Augen, das sich allmählich verliert.

Vor allem geht es aber um die Frage, warum wir unser eigenes Leben wider jede Vernunft so wenig schätzen, solange wir es nicht bedroht sehen. Dieses Buch ist ein Begleiter für die vielen noch ungeschriebenen, weißen Seiten Ihres Lebens.

„Manchmal handeln wir, als gäbe es etwas Wichtigeres als das Leben. Aber was?“ (Antoine de Saint-Exupéry)

Andreas Salcher

Andreas Salcher

Dr. Andreas Salcher ist als scharfer Kritiker der Talentvernichtung in unseren Schulen bekannt geworden. Er ist Mitbegründer der Sir Karl Popper Schule für besonders begabte Kinder. 2004 initiierte Andreas Salcher die „Waldzell Meetings“ im Stift Melk, an denen sieben Nobelpreisträger und der Dalai Lama teilgenommen haben. Seine Bücher Der „talentierte Schüler und seine Feinde“, „Der verletzte Mensch“,“Meine letzte Stunde“ und „Ich habe es nicht gewusst“ sind ein leidenschaftliches Plädoyer für mehr Achtsamkeit im Umgang miteinander und vor allem mit uns selbst. Alle Bücher wurden zu Nr.-1-Bestsellern. 2009 wurde Andreas Salcher zum „Autor des Jahres“ gewählt. Für „Der verletzte Mensch“ und „Meine letzte Stunde“ wurde er 2012 jeweils mit dem „Platin Buch“ ausgezeichnet.


Weitere Titel des Autors

ERKENNE DICH SELBST
NIE MEHR SCHULE – IMMER MEHR FREUDE
ICH HABE ES NICHT GEWUSST
Der verletzte Mensch
Der talentierte Schüler und seine Feinde
Alles oder nichts
Ich bin für Dich da

Andreas Salcher ist ein kühner Innovator, der Neues erschafft und Bestehendes neu zusammenfügt. Er ist furchtlos, wenn es um die Visionen für die Zukunft geht. Er ist umsichtig, wenn es darum geht, Menschen zusammenzubringen. Er ist rastlos darin, die Welt zu verbessern.
Alan M. Webber, langjähriger Chefredakteur der "Harvard Business Review"