• MACHEN SIE SICH BITTE FREI
‹ zurück zur Übersicht

MACHEN SIE SICH BITTE FREI

Auch erhältlich als:    E-BOOK  

Erscheinungstermin: 20.03.2012 (Originalausgabe Buch)

Buchdetails
Originalausgabe

ISBN-13 978-3-7110-0023-1

Hardcover: 224 Seiten
Format: 145 mm x 210 mm, gebunden

Österreich/Deutschland: 21,90 EUR
Schweiz: 31,50 CHF*
*empfohlener VK-Preis

E-Book-Details

ISBN-13 978-3-7110-5022-9

Seitenanzahl: 224 Seiten

Österreich/Deutschland: 17,99 EUR
Schweiz: 26,00 CHF*
*empfohlener VK-Preis

Teilen

MACHEN SIE SICH BITTE FREI

Ob auch ein Mensch, der Tragisches erfahren hat, Freiheit erleben kann? Die Antwort lautet ja!

Freiheit ist etwas Prickelndes, Weitendes, Kraftvolles, Heilmachendes, besonders Menschliches. Wir können sie vernachlässigen oder verdrängen. Doch sie bleibt eine reale Chance für jeden Menschen. Weil sie zu unserer geistigen Grundausstattung gehört. Und genau deshalb ist es möglich, vor Problemen, die sich uns in den Weg stellen, nicht zu kapitulieren, sondern alles daran zu setzen, um sie zu lösen. Das Buch zeigt tiefsinnig und praktisch Wege, freier, immer freier zu werden. Weil das Schwere die Seele eines Menschen nie ganz ausfüllen kann. Denn die Freiheit gibt ihren „Platz“ nie auf. Es wird Zeit, sie wieder zu entdecken.

Uwe Böschemeyer

Uwe Böschemeyer

 

Uwe Böschemeyer, geboren 1939, Bestsellerautor und Psychotherapeut, hat bei Viktor Frankl studiert und mit dessen Zustimmung das erste deutsche Institut für Logotherapie gegründet. Er ist Rektor der Europäischen Akademie für Wertorientierte Persönlichkeitsbildung und Leiter des Instituts für Logotherapie und Existenzanalyse in Salzburg. Außerdem tritt er immer wieder als Gast in verschiedenen Radio- und Fernsehsendungen auf. 2016 erhielt er die Ehrenprofessur durch das Department für Existenzielle Psychotherapie und Logotherapie des Universitätsinstituts für Psychoanalyse Moskau.

Weitere Titel des Autors

WARUM NICHT
Du bist viel mehr
Warum es sich zu leben lohnt
Weil ich es dir nicht sagen konnte
Wie Sie beim Altern ganz sicher scheitern