• Kann das alles Zufall sein?
‹ zurück zur Übersicht

Kann das alles Zufall sein?

Auch erhältlich als:    E-BOOK  

Erscheinungstermin: 28.02.2008 (Originalausgabe Buch)

Buchdetails
Originalausgabe

ISBN-13 978-3-902404-54-1

Hardcover: 208 Seiten
Format: 145 mm x 210 mm, gebunden

Österreich/Deutschland: 22,00 EUR
Schweiz: 38,90 CHF*
*empfohlener VK-Preis

E-Book-Details

ISBN-13 978-3-7110-5049-6

Seitenanzahl: 208 Seiten

Österreich/Deutschland: 9,99 EUR
Schweiz: 15,00 CHF*
*empfohlener VK-Preis

Teilen

Kann das alles Zufall sein?

Auf der Suche nach der Weltformel.

Das moderne Bild des Universums ist grandioser, als man es sich jemals auch nur annähernd vorstellen konnte. Aber je mehr wir über das Universum erfahren, umso mehr Geheimnisse tun sich auf. Was ist die rätselhafte Dunkle Materie und die noch mysteriösere Dunkle Energie? Wie nahe sind wir einer „Weltformel“ auf der Spur? Warum ist die Inflation die leistungsfähigste Theorie des Universums? Was war eigentlich vor dem Urknall? Warum sind die Sterne für unser Leben unabdingbar? Was ist die Ungeziefertheorie? Warum ist es unserer Generation vorbehalten, dass wir Leben außerhalb der Erde entdecken?

Erfahren Sie mehr über die aufregendste Entdeckung der modernen Naturwissenschaft. Unser Universum ist offensichtlich genau darauf abgestimmt, dass Leben möglich ist. Welche naturwissenschaftliche, philosophische als auch religiöse Erklärungen gibt es für diese überraschende Erkenntnis? Kann das alles Zufall sein?

Heinz Oberhummer

Heinz Oberhummer

Heinz Oberhummer (1941 – 2015) studierte Physik und Mathematik in Graz und München und habilitierte an der TU Wien, wo er sich dann als Professor für Theoretische Physik mit den Forschungsgebieten Kernphysik, Astrophysik, Kosmologie und Didaktik der Naturwissenschaften auseinandersetzte. Neben seiner Arbeit als Forscher (über 160 wissenschaftliche Veröffentlichungen) engagierte sich Heinz Oberhummer für die Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte und koordinierte von der Europäischen Kommission geförderte Bildungsprojekte. Außerdem war er einer der Gründer und Mitwirkender des erfolgreichen Wissenschaftskabaretts „Science Busters“.


Weitere Titel des Autors

Wer nichts weiss, muss alles glauben

Wären die Kräfte zwischen den Teilchen – vor allem die starke und die elektromagnetische Kraft – nur ein wenig anders, gäbe es verschwindend wenig Kohlenstoff und Sauerstoff, viel zu wenig für Leben. Damit hat Oberhummer einen der stärksten Belege geliefert, für das Mirakel, dass die Bedingungen im Universum justament so sind, dass Leben entstehen konnte. (…) Oberhummer, der zumindest für den Bereich der Theoretischen Physik Hugo-Portisch-Qualitäten aufweist – und noch dazu witziger daherkommt
Der Standard

Oberhummer schaffte mit seiner Arbeit jetzt, was pro Jahr nur rund zwei einheimischen Forschern gelingt: eine Publikation als Erstautor von ,Science‘.
Format

Bilder

  • Cover © Kratkys.net/Ecowin

    Autorenporträts © Martin Vukovits/Ecowin

    Download