• Die Schattenstadt
‹ zurück zur Übersicht

Die Schattenstadt

Auch erhältlich als:    E-BOOK  

Erscheinungstermin: 21.07.2014 (Originalausgabe Buch)

Buchdetails
Originalausgabe

ISBN-13 978-3-7110-0060-6

Hardcover: 208 Seiten
Format: 145 mm x 210 mm, gebunden

Österreich/Deutschland: 21,95 EUR
Schweiz: 31,50 CHF*
*empfohlener VK-Preis

E-Book-Details

ISBN-13 978-3-7110-5117-2

Seitenanzahl: 208 Seiten

Österreich/Deutschland: 17,99 EUR
Schweiz: 26,00 CHF*
*empfohlener VK-Preis

Teilen

Die Schattenstadt

Was 7.000 Agenten über Wien aussagen

Warum Wien?

Mehr als 7.000 ausländische Geheimagenten sind in Österreichs Hauptstadt untergetaucht und belauschen von hier aus die ganze Welt. Sie bekleiden Scheinpositionen in Botschaften, internationalen Organisationen und Konzernen. Ihre offizielle Tätigkeit dient dabei nur einem Zweck: der Beschaffung und Übermittlung geheimer Informationen. Die österreichische Staatspolizei steht dem Phänomen offiziell wachsam, jedoch tatenlos gegenüber und spricht von einer Bedrohung für die Souveränität Österreichs. Was macht die österreichische Hauptstadt zu einem globalen Umschlagplatz für Geheimnisse aller Art?

Emil Bobi, mehrfach ausgezeichneter investigativer Journalist, blickt hinter die Fassade von Kaffeehausgemütlichkeit und Wiener Schmäh und enttarnt, was sich in der Weltstadt der Spione tatsächlich abspielt.

Emil Bobi

Emil Bobi

Emil Bobi, geboren 1958 in Eisenerz, ist investigativer Journalist und hat jahrelang zahlreiche Krisen- und Kriegsgebiete weltweit bereist. Darunter die unter der Wende zusammenbrechenden Staaten des Ostblocks sowie von Bürgerkriegen zerrissene Länder wie Somalia, Haiti, Bosnien, Ruanda und andere.

Zuletzt war er fünfzehn Jahre lang als Aufdecker innenpolitisch und gesellschaftlich relevanter Affären für das Nachrichtenmagazin profil tätig und hat mit seinen Reportagen unter anderem einen österreichischen Minister sowie einen Bischof zum Rücktritt gezwungen.

Emil Bobi wurde für seine journalistische Arbeit wiederholt ausgezeichnet. Er lebt in Wien, der Südsteiermark und in Innsbruck.


Weitere Titel des Autors

Der Friedensnobelpreis