• DIE FRAUEN DER DIKTATOREN
‹ zurück zur Übersicht

DIE FRAUEN DER DIKTATOREN

Auch erhältlich als:    E-BOOK  

Erscheinungstermin: 18.02.2012 (Originalausgabe Buch)

Buchdetails
Originalausgabe

ISBN-13 978-3-7110-0020-0

Hardcover: 352 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
Format: 145 mm x 210 mm, gebunden

Österreich/Deutschland: 24,90 EUR
Schweiz: 35,50 CHF*
*empfohlener VK-Preis

E-Book-Details

ISBN-13 978-3-7110-5025-0

Seitenanzahl: 352 Seiten

Österreich/Deutschland: 19,99 EUR
Schweiz: 29,00 CHF*
*empfohlener VK-Preis

Teilen

DIE FRAUEN DER DIKTATOREN

Die Macht der Liebe. Die Liebe der Macht.

Ihre Namen sind Inessa, Clara, Nadja, Magda, Felismina, Jiang Qing, Catherine, Elena … Und Lenin, Mussolini, Stalin, Hitler, Salazar, Mao, Ceausescu, Bokassa. Ob Prostituierte oder großbürgerliche Intellektuelle, flüchtige Leidenschaft oder Liebe fürs Leben. Sie werden gedemütigt und vergöttert zugleich. Und die Männer kehren immer wieder zu ihnen zurück. Zu ihren Ehefrauen, politischen Weggefährtinnen, Ratgeberinnen, Bewunderinnen, die ihnen einflüstern und denen eines gemeinsam ist: Sie geben dem grausamen, gewalttätigen Tyrannen das Gefühl, schön, charmant und allmächtig zu sein. Und dieser zögert nicht eine Sekunde, sie im Zweifelsfall zu betrügen und zu opfern. Mitunter allerdings herrscht auch die Frau aus dem Schatten des Geliebten heraus. Oder sie folgt ihm bis in den Tod.

Diane Ducret

Diane Ducret

Diane Ducret, einstige Studentin der Sorbonne und der École Normale Supérieure in Paris, hat zahlreiche Dokumentarfilme über historische Themen gedreht und regelmäßig entsprechende Fernsehsendungen moderiert.