• Der verletzte Mensch
‹ zurück zur Übersicht

Der verletzte Mensch

Auch erhältlich als:    E-BOOK  

Erscheinungstermin: 06.03.2009 (Originalausgabe Buch)

Buchdetails
Originalausgabe

ISBN-13 978-3-902404-69-5

Hardcover: 284 Seiten
Format: 145 mm x 210 mm, gebunden

Österreich/Deutschland: 19,95 EUR
Schweiz: 35,50 CHF*
*empfohlener VK-Preis

E-Book-Details

ISBN-13 978-3-85300-001-4

Seitenanzahl: 284 Seiten

Österreich/Deutschland: 5,99 EUR
Schweiz: 9,00 CHF*
*empfohlener VK-Preis

Teilen

Der verletzte Mensch

Was unterscheidet Menschen, die an ihren Verletzungen zerbrechen, von jenen, die sogar daran wachsen?

Im Laufe unseres Lebens werden wir alle zu Experten: Ausgrenzung, Verrat, Demütigung, Vertrauensbruch, Gleichgültigkeit. Jeder hat schon verletzt. Jeder wurde schon verletzt. Ein unbedachtes Wort kann eine Kindheit zerstören. Eine kleine Unachtsamkeit zu einem Wundbrand in der Seele des anderen führen. Manchmal verletzen wir uns auch selbst, indem wir uns aus mangelndem Mut oder falschem Stolz von unserem Ursprung und unseren eigenen Bedürfnissen trennen.

Mit viel Einfühlsamkeit und ohne Scheu vor Tabus entfaltet Andreas Salcher eine Landkarte der verborgenen Verletzungen und fragt: Was unterscheidet Menschen, die an ihren Wunden zerbrechen, von jenen, die sogar daran wachsen? Wie können wir verhindern, dass die Angst vor weiteren Verletzungen unsere Sehnsucht nach Liebe erstickt?

Langzeitstudien zeigen, welche Schutzfaktoren Menschen dabei helfen können, auch die schmerzhaftesten Prüfungen des Lebens zu bewältigen. Diese Ergebnisse stimmen in verblüffender Weise mit den Erkenntnissen einiger der bedeutendsten Denker, spirituellen Lehrer und Wissenschaftler überein, die an diesem Buch mitgearbeitet haben. Versöhnen Sie sich selbst und mit der Welt. Denn in Ihrer tiefsten Verletzung liegt Ihr größtes Talent.

Andreas Salcher

Andreas Salcher

Dr. Andreas Salcher ist als scharfer Kritiker der Talentvernichtung in unseren Schulen bekannt geworden. Er ist Mitbegründer der Sir Karl Popper Schule für besonders begabte Kinder. 2004 initiierte Andreas Salcher die „Waldzell Meetings“ im Stift Melk, an denen sieben Nobelpreisträger und der Dalai Lama teilgenommen haben. Seine Bücher Der „talentierte Schüler und seine Feinde“, „Der verletzte Mensch“,“Meine letzte Stunde“ und „Ich habe es nicht gewusst“ sind ein leidenschaftliches Plädoyer für mehr Achtsamkeit im Umgang miteinander und vor allem mit uns selbst. Alle Bücher wurden zu Nr.-1-Bestsellern. 2009 wurde Andreas Salcher zum „Autor des Jahres“ gewählt. Für „Der verletzte Mensch“ und „Meine letzte Stunde“ wurde er 2012 jeweils mit dem „Platin Buch“ ausgezeichnet.


Weitere Titel des Autors

ERKENNE DICH SELBST
NIE MEHR SCHULE – IMMER MEHR FREUDE
ICH HABE ES NICHT GEWUSST
Meine letzte Stunde
Der talentierte Schüler und seine Feinde
Alles oder nichts
Ich bin für Dich da

Mit seinem aktuellen Wissen über den menschlichen Zustand, untermauert von Langzeitstudien, erforscht Salcher mit viel Einfühlsamkeit die Wunden, die sich die Menschheit selbst zugefügt hat und findet auch Lösungen, diese zu heilen. Der Weg zum 'Erkenne dich selbst' ist noch weit, doch mit dem Buch 'Der verletzte Mensch' hat Andreas Salcher einen großartigen Anfang gemacht.
Mihaly Csikszentmihalyi, Entdecker des "flow" und führender Glücksforscher

Andreas Salcher hat das einzigartige Talent und das Geschick, die führenden Denker unserer Zeit zum Dialog zu versammeln, um den Samen zu säen, aus dem Weisheit zum Nutzen der jetzigen Generation wie auch der Generationen der Zukunft erwächst.
Dr. Robert C. Gallo, Entdecker von HIV

Bilder

  • Cover © Kratkys.net/Ecowin

    Autorenporträts © Martin Vukovits/Ecowin

    Download