• ANGST
‹ zurück zur Übersicht

ANGST

Auch erhältlich als:    E-BOOK  

Erscheinungstermin: 15.04.2016 (Originalausgabe Buch)

Buchdetails
Originalausgabe

ISBN-13 ISBN 978-3-7110-0089-7

Was im Gehirn passiert, wenn wir uns fürchten
Aus dem Amerikanischen
von Sebastian Vogel
ca. 512 Seiten / 14,5 x 21,0 cm
Hardcover mit Schutzumschlag

Österreich/Deutschland: 26,00 EUR
Schweiz: 36,50 CHF*
*empfohlener VK-Preis

E-Book-Details

ISBN-13 E-ISBN 978-3-7110-5156-1

Österreich/Deutschland: 18,99 EUR
Schweiz: 27,00 CHF*
*empfohlener VK-Preis

Teilen

ANGST

Über die helle und die dunkle Seite der Angst

Wir leben in einem »Zeitalter der Angst«, heißt es. Der weltweit anerkannte Neurowissenschaftler Joseph LeDoux erklärt, warum diese Behauptung heute so wahr ist wie nie zuvor. Er zeigt, wie Angst funktioniert, warum sie entsteht und wie wir sie zu unserem Vorteil nutzen können. Angst schränkt ein, hindert, lähmt. Doch sie kann auch beschützen, befl ügeln und
helfen. Wo liegt die Grenze zwischen der hellen und der dunklen Seite der Angst? Der renommierte Neurowissenschaftler und Bestsellerautor Joseph LeDoux nimmt die Angst vor der Angst, indem er einen ganz neuen Zugang zu einem Gefühl fi ndet, das allgegenwärtig zu sein scheint. In seinem neuesten Buch fordert er, dass Psychotherapie und Neurowissenschaft
sich der Angst ganz anders nähern und endlich die aktuellsten Erkenntnisse ernst nehmen und in der Praxis anwenden müssen. Dazu erklärt er zunächst, wie das Gehirn funktioniert, was es so einzigartig macht und wieso das Gedächtnis die vielleicht spektakulärste evolutionäre Entwicklung ist. Die Auslöser der Angst liegen in den Gehirnzellen aller Lebewesen, doch das menschliche Bewusstsein macht den Umgang damit viel komplexer, als die allgemeine Rede suggeriert. Wenn wir das und andere Erkenntnisse umsetzen, dann wird sich unser Umgang mit Angst ändern und damit vielleicht auch das »Zeitalter der Angst« enden.

* Volkskrankheit Angst: über 10 Mio. Betroffene
* Neue und bislang unbekannte Forschungsergebnisse
* »Einer, der sich für keinen Spaß zu schade ist, um Laien Forschungsergebnisse nahezubringen. In seinen Büchern verweist er auf Batman-Comics, zitiert Bart Simpson und Dostojewski.« Die Zeit

Joseph LeDoux

Joseph LeDoux

Joseph LeDoux ist Professor an der New York University und leitet dort das Institut für Neurowissenschaften. Seit vielen Jahren erforscht er das Gehirn vor allem in Hinblick auf das Thema Angst. Er hat zahlreiche Publikationen dazu verfasst und wurde für seine Forschung wiederholt ausgezeichnet, seine Bücher Das Netz der Persönlichkeit und Das Netz der Gefühle waren internationale Bestseller.
Foto: © Diemut Strebe

Bilder

Dokumente