Heinz Fischer

Heinz Fischer

Heinz Fischer, geboren am 9. Oktober 1938 in Graz, verabschiedete sich am 8. Juli 2016 mit einer bemerkenswerten Rede nach zwei Amtsperioden von insgesamt zwölf Jahren aus dem Amt des österreichischen Bundespräsidenten.

Nach seinem Jurastudium an der Universität Wien und einer kurzen Gerichtspraxis begann er 1962 im Parlament als Jurist zu arbeiten. 1971 wurde er selbst in den Nationalrat gewählt und gehörte ihm bis 2004 an. Im Kabinett Sinowatz war er von 1983 bis 1987 als Wissenschaftsminister tätig, von 1990 bis 2002 war er Präsident des Österreichischen Nationalrates.

Im Jahr 2004 wurde er zum Bundespräsidenten gewählt und 2010 mit mehr als 79 Prozent der gültigen Stimmen in diesem Amt bestätigt.


Bücher des Autors

Eine Wortmeldung