Armin Assinger

Armin Assinger

Armin Assinger wurde 1964 in Graz geboren, war Gendarmerie-Beamter und Skirennläufer. Bei seinem Weltcupsieg in der Sierra Nevada stellte er einen bis heute gültigen Weltrekord auf: Mit 112,37 km/h erzielte er die höchste, je in einem Skirennen gefahrene Durchschnittsgeschwindigkeit. Acht Mal wurde Österreichs beliebtester Moderator mit dem Fernsehpreis Romy ausgezeichnet. Armin Assinger ist Vater von zwei Kindern und lebt in Kärnten.


Bücher des Autors

Bergab und doch bergauf